Wegen WhatsApp-Nachricht! Napoli-Spieler Gianluca Gaetano für zwei Partien gesperrt

Mittelfeldspieler Gianluca Gaetano von der SSC Napoli wurde vom italienischen Ligaverband für zwei Spiele gesperrt - der unfassbare Grund: eine WhatsApp-Nachricht an seinen Kumpel Vittorio Parigini.

Gaetano war in der vergangenen Saison von den Partenopei an Cremonese in der Serie B ausgeliehen und befand sich mitten im Rennen um den Aufstieg, als am letzten Spieltag am 6. Mai das Spiel gegen Como anstand.

Gianluca Gaetano feierte Aufstieg mit Cremonese

Und für das spielte - wie ab der kommenden Saison auch Cesc Fabregas - jener Parigini, dem Gaetano vor dem Spiel schrieb: "ci lasci i tre punti venerdì? 😂😂" (dt.: "Könnt Ihr uns am Freitag die drei Punkte überlassen?")

Cremonese gewann das Spiel mit 2:1 und feierte den Aufstieg - und Gaetano, der in Neapel noch bis 2025 unter Vertrag steht, kassierte wegen seiner Nachricht nun eine Zwei-Spiele-Sperre und eine Geldstrafe in Höhe von 4500 Euro. Zudem muss Cremonese selbst ebenfalls 5000 Euro blechen.